Metzelder: Gesteht vor Gericht
player_leiste_schwarz
0 0
Read Time:34 Second

Der Ex-Fußballprofi muss sich wegen „des Unternehmens, einer anderen Person Besitz an kinderpornografischen Schriften zu verschaffen in 29 Fällen und Besitzes kinderpornografischer und jugendpornografischer Schriften in einem weiteren Fall“ vor dem Gericht verantworten.

Mittags dann der Paukenschlag: Nach kurzer Verhandlungspause räumte Metzelder die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zum Teil ein. Den Tränen nahe gestand er im Gericht, Kinderpornos verschickt zu haben.

Er habe „schwere moralische Schuld“ auf sich geladen, gab der Ex-Fußballer zu. Den Besitz von 300 Dateien wie angeklagt, gestand er nicht. „Ich akzeptiere die Strafe und bitte die Opfer sexueller Gewalt um Vergebung. Ich werde den Rest meines Lebens mit dieser Schuld als Teil der Gesellschaft leben müssen“, sagte Metzelder.

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %