Champions-League: Fc Bayern ist gegen Paris ausgeschieden

Bayern München verabschiedet sich trotz eines 1:0-Auswärtssieges beim Paris Saint-Germain nach dem Viertelfinale aus der Champions League und muss den Traum von der Titelverteidigung begraben.

Nach ihrer glücklichen Pausenführung attackierten die Roten zum Wiederbeginn mit mehr Tempo und schrammten in der 48. Minute durch Alaba nur knapp an ihrem zweiten Treffer vorbei. Die Franzosen verzeichneten durch Neymar wenig später eine weitere Großchance (54.) und hielt Bayern somit im Rennen um das Weiterkommen. Dem Rekordmeister ging jedoch gegen ein nun wieder gefestigteres Abwehrbollwerk der Pochettino-Auswahl in der letzten halben Stunde die nötige Durchschlagskraft, um sich sehr gute Möglichkeiten zum nötigen zweiten Treffer zu erarbeiten.

Im Halbfinale trifft der Paris in zwei Wochen auf dem BVB oder auf den Manchester City .