DFB Pokal: Braunschweig schickt Hertha BSC nach Hause
player_leiste_schwarz
0 0
Read Time:46 Second

Eintracht Braunschweig schickt Hertha BSC mit einem spektakulären 5:4 auf die Heimreise und zieht erstmals seit fünf Jahren in die 2. Runde des DFB-Pokals ein. Nach der 3:2-Pausenführung der Niedersachsen waren die Hauptstädter zunächst klar überlegen und erarbeiteten sich gute Chancen zum neuerlichen Ausgleich. Nachdem dieser durch Pekarík endlich gelungen war (65.), schlugen die Löwen durch das dritte Tor Kobylańskis fast im direkten Gegenzug zurück (66.).

Braunschweig hatte damit noch nicht genug, konnte ihren Vorsprung durch Abdullahi sogar noch ausbauen (73.). Erst in der Schlussphase konnte das Labbadia-Team durch Lukebakio verkürzen (83.).

Mit letzter Kraft rettete die Eintracht daraufhin den Sieg über die Ziellinie und sorgt für den ersten Außenseitererfolg des Wochenendes. Eintracht Braunschweig startet in die 3. Liga am Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim 1. FC Heidenheim 1846 in die neue Saison. Hertha BSC beginnt das Spieljahr der Bundesliga am Samstag mit einem Gastspiel beim SV Werder Bremen.

Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
100 %
Excited
Excited
0 %
Sleepy
Sleepy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %